menu Startseite

WOLFGANG PETRY


Biografie


Mit unvergessenen Schlagern wie „Verlieben, verloren, vergessen, verzeih’n“, „Du bist ein Wunder“ oder natürlich dem Oberbrüller „Wahnsinn“ brachte es Wolfgang „Wolle“ Petry in den 80er- und 90er-Jahren zu Kultstatus. Schnauzer, Freundschaftsbändchen und Wallemähne wurden zu seinem unverkennbaren Markenzeichen. Umso schlimmer für ganze Generationen von Schlagerfans, als sich Wolfgang Petry vor nunmehr zwölf Jahren – nach seinem 30jährigen Bühnenjubiläum – von der Bühne und seinem „Wolle“-Image verabschiedete. Der deutsche Schlager ohne Wolfgang Petry – undenkbar! „Der letzte seiner Art“ heißt ein Titel von ihm aus dem Jahre 2016 und so vergossen viele Fans heimlich eine Träne nach seinem angekündigten Karriere-Ende. Das Wolfgang Petry-Musical „Wahnsinn“, das 2018 auf die Bühne gebracht wurde, ließ den Schmerz über die Lücke, die er in der deutschen Schlagerszene hinterlassen hatte wieder zurückkehren und feierte mit tollen Besucherzahlen sensationelle Erfolge. Jetzt gibt Wolfgang Petry mit einem neuen Album doch nochmal sein Comeback und damit ist es natürlich ebenso Zeit sein musikalisches Schaffen wieder aufleben zu lassen. Die Serie „My Star“ erinnert deshalb mit einer speziellen „Wolfgang Petry“-Ausgabe an seine großen 90er Hits wie natürlich „Du bist ein Wunder“, „Der Himmel brennt“, „Wahnsinn“, „Weiß der Geier“, „Augen zu und durch“, „Sommer in der Stadt“, „Verlieben, verloren, vergessen, verzeih’n“ aber auch an einfühlsame und langsame Stücke wie z. B. das Lied „Wenn ich geh`“ aus dem Jahr 2002 oder auch an Titel aus dem Jahr 2014 wie „Einmal noch“, „Da sind diese Augen“ und „Rettungsboot“ mit seinem Sohn Achim Petry. Ein toller Geschenktipp und ein „Muss“ für alle Wolfgang Petry-Fans!




play_arrow skip_previous skip_next volume_down
playlist_play