menu Startseite

CORDALIS


Biografie


Viva la noche – Viva la fiesta – Viva l´amor – dieser erste große Hit von Cordalis trifft das südländisch-leichte Lebensgefühl, welches Lukas und Costa Cordalis mit ihrer Party-Pop-Musik vermitteln. Die unbeschwerte Party-Atmosphäre ihrer Songs sorgt ob der nicht zu verkennenden mediterranen Einflüsse für ein ansteckend hippes Sommer-Feeling. Das nicht gerade sonnenverwöhnte deutsche Publikum dankt´s den beiden mit frenetischen Beifallsstürmen und Sympathie-Bekundungen, die bereits für einige Chart-Erfolge sorgten. So auch geschehen nach Costas Wahl zum Dschungelkönig in der RTL-Serie „Ich bin ein Star holt mich hier raus“ mit sensationellen Einschaltquoten, die ein nie dagewesenes Medienfeuerwerk auslöste und ihren „Jungle Beat“ in die TOP 100 katapultierte. Und zur Freude vor allem des weiblichen Fan-Publikums setzt das bekannte Vater/Sohn-Gespann seine musikalische Zusammenarbeit auch weiterhin fort. „Sonne in der Nacht“ heißt der neueste Pop-Song aus der Feder des Cordalis-Clans, der sich wieder unter die Riege der besten Sommerhits mischen dürfte. Dies geschieht seit Costa´s Karrierestart mit dem Herzensbrecher „Du hast ja Tränen in den Augen“ und seinem Superhit „Anita“ mit schöner Regelmäßigkeit. Was lag also für den nicht minder talentierten Sohn Lucas, der sich vorerst als Komponist und Produzent in der Pop-Dance-Szene tummelte, näher als die Fusion mit seinem Vater, zumal sich die beiden auch noch blendend verstehen. Kreativer Produzent trifft auf professionellen Vollblutmusiker. Was dabei herauskommt? Ein Name, eine Marke: CORDALIS!




play_arrow skip_previous skip_next volume_down
playlist_play