menu Startseite

MICHAEL MORGAN


Biografie


Leichte Urlaubsbräune, eine wohlklingende Stimme, die von einer festen Bodenhaftung getragen zu werden scheint, und ein angenehm unaufgeregtes Auftreten: Dieser Mann wirkt tiefenentspannt und dennoch irgendwie immer auf dem Sprung. Dabei hat Michael Morgan schon lange seine Mitte gefunden. Privat, nach einigen Höhen und Tiefen, aber auch musikalisch. „Back For Good“? Nicht wirklich! Das waren die 90er, das waren die „ZDF-Hitparaden“-Anfänge, die seine Karriere begründeten. Ein bisschen haftet ihm dieses „Sunnyboy“-Image vielleicht immer noch an, aber es gibt wahrhaft schlimmere Attribute…! Schließlich trägt uns doch genau diese vermeintliche Unbeschwertheit, die uns seine jungenhafte Ausstrahlung vermittelt, weg von trägen Feierabenden und lästigen Steuererklärungen. Mit „Mit Ecken und Kanten“ veröffentlicht der Sänger, nach seinem letzten Album-Erfolg „Authentisch“ jetzt sein neuestes musikalisches Werk. Erstaunt blickt man auf, wenn der zwölfte und damit letzte Song seines Albums „Zwei wie wir“, der einen eher ruhigen und nachdenklichen Schlusspunkt setzt, verklungen ist. „Was schon vorbei“? Gerade erst war man doch abgetaucht in diese pulsierenden Rhythmen, war so wunderbar im Flow, weil alles gerade stimmig ist im Leben. Denn trotz der zum offiziellen CD-Titel erhobenen „Ecken und Kanten“ wirkt sein Album wie aus einem Guss. Und das, obwohl wir uns mit Michael Morgan aus der „Tiefe der Nacht“ (siehe Titel 4) bis in unerreichte Höhen („Wir wollten doch mal fliegen“, Titel 2) emporschwingen und nicht nur Raum sondern auch die Dimension Zeit überbrücken, wenn wir in „Viva L´amore“ (Titel 5) dem berühmten Tenor Enrico Caruso und seiner Lebensgeschichte begegnen. „Für immer nur Du“, die erste Single dieses Longplayers, repräsentiert auf sehr charmante und hitverdächtige Weise diese harmonische CD-Komfortzone mit eingebautem Wiederholungszwang. Wem zwölf musikalische „Morgan“-Träume nicht ausreichen, der kann sich aber auch gleich die „Special Edition“ mit Bonus-CD holen, die mit zwei weiteren Versionen der Single „Für immer nur Du“ sowie zwei Versionen seines kuscheligen Weihnachtstitels „Weihnachtszeit ist Friedenszeit“ und weiteren Instrumentalversionen eine nicht minder unterhaltsame Fortsetzung garantiert.



play_arrow skip_previous skip_next volume_down
playlist_play